Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Stolpersteine in Schwedt halten Erinnerung wach

Nichte eines Nazi-Opfers erlebt späte Genugtuung

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 17.11.2021
Rubrik: Gesellschaft

Schwedt. Bernhard Luedtke hat mit großer Wahrscheinlichkeit keine würdevolle Beerdigung erhalten. Er wurde am 12. Februar 1945 im KZ Buchenwald erschossen. Jetzt hat er zumindest einen Stein, auf dem sein Name steht. Einen Stolperstein, verlegt von Gunter Demnig in Schwedt. Dort wurde Bernhard Luedtke geboren. Während der Zeremonie war eine Frau dabei, die ihr Leben lang wissen wollte, was es mit Bernhard Luedtke, ihrem Onkel, auf sich hat. Denn in der eigenen Familie wurde über Bernhard, der homosexuell und zu 5 Jahren Zuchthaus verurteilt worden war und schließlich im KZ umgekommen ist, nicht gesprochen.

Die AG Stolpersteine würde sich übrigens freuen, wenn diese Gedenkarbeit durch Spenden weiter unterstützt wird. Ein Stolperstein kostet 120 Euro.


Spendenkonto: RKVA Eberswalde

IBAN: DE39 5206 0410 0203 9017 42

Verwendungszweck: Stolpersteine Schwedt

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Gemeinsames Singen auf dem...

Angermünde. Gemeinsames Singen auf dem Marktplatz in Angermünde am Tag der deutschen Einheit. Angermünde... [zum Beitrag]

Marienkirchstraße ist richtig schick...

Prenzlau. Die Marienkirchstraße ist für den Fahrzeugverkehr wieder freigegeben. Nach gut zweijähriger... [zum Beitrag]

„Sowas gab’s in der DDR nicht!“

Prenzlau. Zurück in die DDR ging es für die insgesamt … . Zuschauer des Historienspektakels in Prenzlau.... [zum Beitrag]

Templiner Bürger können ab sofort...

Templin. Ab sofort können Radfahrerinnen und Radfahrer wieder das Fahrradklima vor ihrer Haustür bewerten.... [zum Beitrag]

Im Oktober ist jeder Tag ein...

Potsdam. Bis zum 1. November 2022 haben Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Erbbauberechtigte noch Zeit,... [zum Beitrag]

Soldatinnen und Soldaten kehren aus...

Pasewalk. Feierlich begrüßt wurden jetzt die Rückkehrer aus Litauen. Sie gehören größtenteils dem... [zum Beitrag]

UM.tv 30.09.2022

Themen: Historienspektakel lockte Zuschauer in Seepark Iraner aus Neubrandenburg nimmt an Demo in... [zum Beitrag]

Schubert Bilder begleiten Lesende in...

Prenzlau. Bilder von Wolfram Schubert verleihen der Prenzlauer Stadtbibliothek jetzt einen neuen Anblick.... [zum Beitrag]

Herbstlich buntes Oktober-Programm...

Waren. Mit etwas Glück bringt uns der Herbst im Oktober eine bunte Landschaft. Genauso bunt liest sich das... [zum Beitrag]