Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

2-G-Regel gilt an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt

Datum: 15.11.2021
Rubrik: Kultur

Schwedt. Mit Beschluss der neuen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Brandenburger Kabinetts vom 11. November tritt die 2-G-Regel auch an Theatern in Kraft. Sie gilt ab 15. November zunächst für drei Wochen bis einschließlich 5. Dezember. Damit sind für Besuche von Theatervorstellungen und Veranstaltungen an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt zunächst nur noch Gäste zugelassen, die den Nachweis über einen vollständigen Covid19-Impfschutz oder eine Genesung vorlegen können sowie Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr. Ausnahmen gelten für Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr und Menschen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können (Attestpflicht). In diesem Fall muss ein negativer Test in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument vorgelegt werden.

BesucherInnen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können die Bedingungen zur Rückerstattung bereits gekaufter Karten an der Theaterkasse erfragen (Tel. (0 33 32) 538 111, E-Mail: kasse@theater-schwedt.de).

Darüber hinaus gelten weiterhin folgende Regeln: das Tragen einer medizinischen Maske und Beachtung des Mindestabstandes von 1,50 Meter auf den Wegen innerhalb des Gebäudes sowie die Ermöglichung der Kontaktnachverfolgung mittels Lucas-App oder Kontaktformular.

Quelle: Uckermärkische Bühnen Schwedt, Eigenbetrieb der Stadt Schwedt/Oder/Foto: Sebastian Willnow

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Emotional berührendes Buch macht...

Neubrandenburg. Manche Geschichten aus der Buch-Serie „1945 Zwischen Krieg und Frieden“ kann man kaum zu... [zum Beitrag]

Neue Sonderausstellung im Stadtmuseum

Schwedt. Herzlich Willkommen Dorothea von Holstein-Glücksburg. Das historische Gemälde der Kurfürstin ist... [zum Beitrag]

Zeitgenössischer Tanz setzt sich mit...

Templin. Es ist ein Erlebnis, selbst zu tanzen. Es ist aber auch ein Erlebnis, Tanz zu sehen.... [zum Beitrag]

1945 - Zwischen Krieg und Frieden

Der 6. Teil des Buches 1945 - Zwischen Krieg und Frieden ist erschienen. Frank Wilhelm liest kurze... [zum Beitrag]