Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Templiner Stadion soll interessanter Veranstaltungsort werden

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 11.01.2022
Rubrik: Wirtschaft

Templin. Ins „Stadion der Freundschaft“ in Templin wird kräftig investiert. Die Tribünenseite wird erneuert und es entstehen weitere 420 Sitzplätze. Das Stadion wird barrierefrei hergerichtet. Überdies sollen Parkplätze gebaut werden, um so den Parkraum vor dem Stadtbad zu entlasten. Das sei eine Investition der Stadt in die Lebensqualität der Bürger, heißt es dazu aus dem Templiner Rathaus. Im „Stadion der Freundschaft“ könnten nicht nur regionale Fußballspiele stattfinden sondern auch wieder andere, überregional bedeutsame Sportfeste und -wettbewerbe sowie Großveranstaltungen im Freien durchgeführt werden. Das Stadion könnte damit als Veranstaltungsort interessanter werden.

Quelle: Stadt Templin/S. Werner

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Fischverarbeiter in Strasburg stellt...

Strasburg. Aus und vorbei: In der TrendFood Fish Company Strasburg in Vorpommern-Greifswald werden vorerst... [zum Beitrag]

Waldzustandserhebung in...

Mecklenburg-Vorpommern. Noch bis zum 19. August findet die jährliche Erfassung in den Wäldern des Landes... [zum Beitrag]

Spatenstich besiegelt grundhaften...

Pasewalk. Klotzen nicht kleckern – diese Devise gilt in Pasewalk. Dort soll der Großgewerbestandort... [zum Beitrag]

3600 Beschäftigte in Bau- und...

Uckermark. Vom Gerüstbauer bis zur Landschaftsgärtnerin: Menschen, die im Kreis Uckermark unter freiem... [zum Beitrag]

Hier bedienen Sie die drei Herren...

Fürstenwerder. In den 1960er Jahren hat hier zum letzten Mal ein Lehrling die Tür zum Konsum in... [zum Beitrag]

Ministerium unterstützt Azubis bei...

Uckermark. Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg gewährt Berufsschülerinnen... [zum Beitrag]

Der Hüter der Narva-Lichterkette

Angermünde. Schon als Kind war Thorsten Voß von allem fasziniert, was leuchtete und irgendwie mit Strom zu... [zum Beitrag]

Rad der Stadt macht wieder am alten...

Prenzlau. Geschafft. Die Inhaber von "Rad der Stadt" konnten zum ersten Mal nach der Bauphase wieder an... [zum Beitrag]

Die Zukunft des PCK Schwedt

Schwedt. Aktuell sehen sich Schwedt, die Uckermark und die PCK-Raffinerie als Leidtragende des von der... [zum Beitrag]