Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Neubrandenburger Arbeitsagentur unterstützt Azubis, wenn das Lehrlingsgeld nicht reicht

Datum: 16.09.2022
Rubrik: Wirtschaft

Neubrandenburg. Die Neubrandenburger Arbeitsargentur unterstüzt nun die Lehrlinge, falls das Geld nicht reicht. Der Start in die Ausbildung ist geglückt. Die Lehrstelle gefunden. Nur leider liegen zwischen Ausbildungsstelle und Elternhaus dutzende Kilometer. Ein Umzug lässt sich also nicht vermeiden. Wie aber soll das finanziert werden? Unter bestimmten Voraussetzungen unterstützt die Arbeitsagentur Auszubildende dabei mit einem Zuschuss. Wer während der Ausbildung in einer eigenen Wohnung lebt, dem reicht vielleicht die Ausbildungsvergütung nicht aus, um neben der Miete auch noch Lebensmittel oder die Fahrten nach Hause zu bezahlen.

Die Agentur für Arbeit kann in bestimmten Fällen weiterhelfen: Mit der sogenannten Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) unterstützt sie während der Ausbildung mit einem monatlichen Zuschuss. Für Neubrandenburgs Arbeitsagenturchef Thomas Besse wäre es „Fatal, die Berufsausbildung junger Menschen am Geld scheitern zu lassen. Darum unterstützen wir unter bestimmten Voraussetzungen finanziell, wenn es notwendig ist, über den gesamten Ausbildungszeitraum."

Aber nicht jeder hat Anspruch die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Einige Voraussetzungen müssen erfüllt sein: Beispielsweise erhalten Auszubildende BAB, wenn sie während der Berufsausbildung nicht bei den Eltern wohnen können, weil der Ausbildungsbetrieb zu weit vom Elternhaus entfernt ist und Pendeln unzumutbar ist. Gezahlt wird für die Dauer der Berufsausbildung. Thomas Besse empfiehlt, „BAB so früh wie möglich zu beantragen, am besten vor Beginn der Ausbildung! Das geht mit unserem digitalen Service schnell und bequem von zu Hause aus." Die Höhe der BAB richtet sich nach der Art der Unterbringung. Eigenes Einkommen der Auszubildenden wird grundsätzlich voll angerechnet, Einkommen von Ehe- und gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern oder der Eltern nur dann, wenn festgelegte Freibeträge überstiegen werden.

Quelle: Agentur für Arbeit Neubrandenburg

Foto: B. Wüstneck

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Nicht nur Bäckereien brauchen...

Schwerin. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat dieser Tage gemeinsam mit Landesinnungsmeister Mathias... [zum Beitrag]

Online Veranstaltung für...

Neubrandenburg. Jetzt findet eine Online-Veranstaltung für Arbeitgebende - aus Gesundheit und Pflege - zum... [zum Beitrag]

111 junge Polizisten treten ihren...

Güstrow. Die ausgebildeten Polizisten verlassen die Fachhochschule in Güstrow und neue fangen an. Zu... [zum Beitrag]

Mehrwertsteuersenkung im...

Schwerin. Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhard Meyer begrüßt die... [zum Beitrag]

Bundesagentur für Arbeit erweitert...

Neubrandenburg. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) erweitert ihr Online-Erkundungstool New Plan um zwei... [zum Beitrag]

Der Hüter der Narva-Lichterkette

Angermünde. Schon als Kind war Thorsten Voß von allem fasziniert, was leuchtete und irgendwie mit Strom zu... [zum Beitrag]

Grundstein für neues Hotel an der...

Klink. Fünf Jahre nach der spektakulären Sprengung des früheren FDGB-Hotels in Klink entsteht ein neues... [zum Beitrag]

Azubis und Studenten werden in...

Prenzlau. Elf junge Damen und Herren haben in diesen Tagen ihre Ausbildung bzw. ein Duales Studium in der... [zum Beitrag]

Signale stehen auf Rot für Bahnlinie 63

Uckermark. Für die Uckermärker Regionalbahnlinie 63 stehen wieder mehr Signale auf Rot. Der... [zum Beitrag]