Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Weihnachtsbaum für Angermünder Markplatz gesucht

Datum: 20.09.2022
Rubrik: Gesellschaft

Angermünde. Ab dem 1. Advent bis Anfang des darauffolgenden Jahres wird der Angermünder Marktplatz traditionell mit einem Baum aus einer Spende geschmückt. Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Angermünde einen Tannenbaum aufstellen, doch bis jetzt wurde noch kein geeigneter Baum gefunden. Das Grünamt der Stadt Angermünde ruft auf, sich zu melden: „Wer den Gedanken hegt, einen Baum zu fällen, der geeignet wäre, kann sich gerne melden.“, so Anett Lauzening, Leiterin Parkanlagen, öffentliche Grünflächen und Friedhöfe der Stadt. „Die Art spielt dabei keine Rolle. Ob Colorado-Tanne, Rotfichte oder Douglasie – wichtig ist ein schöner Wuchs und die gute Erreichbarkeit des Standortes.“

Der Baum sollte darüber hinaus circa 7 bis 9 Meter hoch sein. Auch ein kleinerer Baum von 5 bis 6 Metern Höhe kann für den Marktplatz in Greiffenberg gespendet werden. Nach dem Kontakt erfolgen eine Besichtigung und Begutachtung des Baumes durch Mitarbeiter der Stadt. Wird der Baum dann ausgewählt, erfolgen die kostenlose Fällung und der Transport mit einem LKW mit Ladekran durch den Angermünder Bauhof. Als kleines Dankeschön erhalten die Spender eine weihnachtliche Aufmerksamkeit im Rahmen des Angermünder Gänsemarktes – eine schöne Gelegenheit, vielleicht seinen eigenen Baum in einem historischen Ensemble und bei weihnachtlicher Atmosphäre zu bestaunen.

Wer vorhat, noch in diesem Jahr oder vielleicht auch für das nächste Jahr einen großen Nadelbaum zu fällen und diesen als geeignet für einen Weihnachtsbaum ansieht, kann sich bei Anett Lauzening telefonisch unter der 03331-260040 oder per Mail an a.lauzening@angermuende.de melden.

Quelle: Stadtverwaltung Angermünde/Foto: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Herbstlich buntes Oktober-Programm...

Waren. Mit etwas Glück bringt uns der Herbst im Oktober eine bunte Landschaft. Genauso bunt liest sich das... [zum Beitrag]

Grenzüberschreitende Notfallmedizin...

Schwedt. Der grenzüberschreitende Rettungsdienst zwischen Polen und Deutschland soll künftig einfacher und... [zum Beitrag]

Marienkirchstraße ist richtig schick...

Prenzlau. Die Marienkirchstraße ist für den Fahrzeugverkehr wieder freigegeben. Nach gut zweijähriger... [zum Beitrag]

UM.tv 30.09.2022

Themen: Historienspektakel lockte Zuschauer in Seepark Iraner aus Neubrandenburg nimmt an Demo in... [zum Beitrag]

2352 neue Corona-Fälle in...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Schubert Bilder begleiten Lesende in...

Prenzlau. Bilder von Wolfram Schubert verleihen der Prenzlauer Stadtbibliothek jetzt einen neuen Anblick.... [zum Beitrag]

City-Rallye durch Pasewalk startet bald

Pasewalk. Eine City-Rallye durch Pasewalk! Finde das Lösungswort! Vom 7. Oktober bis 5. November sind alle... [zum Beitrag]

Neue Besuchsregelung im Schwedter...

Schwedt. Die Geschäftsführung des Asklepios Klinikum Uckermark informiert darüber, dass auf Grund der... [zum Beitrag]

Templiner Bürger können ab sofort...

Templin. Ab sofort können Radfahrerinnen und Radfahrer wieder das Fahrradklima vor ihrer Haustür bewerten.... [zum Beitrag]