Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Neustrelitzer Landestheater lädt zur ersten Musiktheaterpremiere ein

Datum: 09.11.2022
Rubrik: Kultur

Neustrelitz. Das Landestheater Neustrelitz feiert die die erste Musiktheaterpremiere und lädt herzlich dazu ein: Am 26. November um 19:30 Uhr ist Tschaikowskis berührendes Seelengemälde Eugen Onegin zu erleben. Eine Oper auf russischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Bereits am 13. November lädt das Landestheater zur Matinee ein - um 11 Uhr geben das Regieteam und Solisten einen Einblick in die Inszenierung. Der Eintritt ist frei!  

Was wäre, wenn …? Was wäre gewesen, wenn ich vor vielen Jahren an einem bestimmten Punkt eine ganz andere Entscheidung getroffen hätte?

Wie anders wäre mein Leben verlaufen? Solche Fragen und Gedanken über die sowohl potentiellen als auch verpassten Chancen im Leben begleiten die Hauptfiguren Tatjana und Onegin in Tschaikowskys lyrischen Szenen.

Beide sind Außenseiter in einer starren Gesellschaft, die einen strengen Regelkanon vorgibt. Beide scheinen füreinander bestimmt zu sein, doch finden sie nicht zusammen. Tatjana spürt in sich Widerstand gegen das sie umgebende soziale System, Onegin ist es dagegen nicht möglich, zu seinem wahren Ich zu stehen.
Er scheitert an sich und verliert deshalb auch seine wahre Liebe, Tatjana.

Peter Tschaikowski suchte lange nach einem geeigneten Stoff für eine Oper und fand ihn schließlich in Puschkins kraftvollem Drama, dem Versepos Eugen Onegin. Mit seiner Vertonung gelang ihm ein tiefempfundenes und ungemein berührendes Seelengemälde über die Unumkehrbarkeit von Entscheidungen, die ein ganzes Leben, Lieben und Leiden prägen.  Die Oper ist seit der Uraufführung 1879 in Moskau mit Abstand die wohl meistgespielte russische Oper.

Eugen Onegin - Eine Oper, welche im Landestheater Neustrelitz zu erleben ist.

Stückeinführende Matinee mit Regieteam und Solisten: 13. November um 11 Uhr - Der Eintritt ist frei!

Premiere: 26. November, 10. Dezember, 16. Dezember; jeweils um 19:30 Uhr und am 25. Dezember um 16 Uhr.

 

Quelle: Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Foto: J. Metzner

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


„Alle Kassen, auch privat“ bald im...

Waren. Willkommen in einem ganz normalen Tag, in einer ganz normalen Hausarztpraxis! Das Wartezimmer... [zum Beitrag]

Schwedter Galerie am Kietz hält...

Schwedt. Vom 04. Februar bis zum 16. März präsentieren sich Mitglieder des Kunstverein Schwedt e.V. in... [zum Beitrag]

VIP Reisemagazin

Winter Spezial [zum Beitrag]

60 Jahre Kunstgeschichte von Hartmut...

Templin. Unter dem Titel von "20 bis 80 - 60 Jahre in der Kunst" werden in Templin Arbeiten aus der 60... [zum Beitrag]

Carmen-Maja Antoni zu Gast im...

Neubrandenburg. Alt und Jung. Mutter und Tochter mit amüsanten Geschichten ums Älterwerden. Zwei... [zum Beitrag]

Jetzt wird im Templiner MKC getanzt

Templin. Das Multikulturelle Centrum Templin (MKC) will in diesem Jahr gemeinsam mit Kooperationspartnern... [zum Beitrag]

3. Fête de la Musique in Neustrelitz...

Neustrelitz. So auch wieder mit der Fête de la Musique, in diesem Jahr zum dritten Mal in Neustrelitz, am... [zum Beitrag]

Großer Ansturm im Neustrelitzer...

Neustrelitz. Nach mehrwöchiger Schließung wurde jetzt das Kulturquartier wiedereröffnet. In der Bibliothek... [zum Beitrag]

Bewegender Start ins neue Jahr mit...

Neubrandenburg/Neustrelitz. Das neue Jahr ist da und gemeinsam startet das TOG nun in die zweite Hälfte... [zum Beitrag]