Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Beste Nachwuchsaugenoptikerin stammt aus Eggesin

Datum: 09.11.2022
Rubrik: Wirtschaft

Eggesin. Victoria Brock aus Eggesin in Mecklenburg-Vorpommern wird das Bundesland Baden-Württemberg, wo sie ihre Ausbildung absolvierte, beim diesjährigen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) in der Augenoptik vertreten. Zuvor hatte sie sich beim Landes-Vorentscheid als beste Gesellin ihres Jahrgangs qualifiziert. Am 12. November wird in Dortmund der Bundessieger ermittelt. Fragt man Victoria Brock, was ihr am Augenoptikerberuf am meisten Freude bereitet, lautet ihre Antwort: „Die Abwechslung und die Kunden, die die Niederlassung glücklich und zufrieden verlassen“.

Als Brillenträgerin ist sie bereits früh mit der Augenoptik in Berührung gekommen und verhilft nun als Gesellin ihren Kunden mit handwerklichem Geschick und kompetenter Beratung zu mehr Lebensqualität. Auf den PLW ist die 21-Jährige erstmals durch ihren ehemaligen Ausbilder aufmerksam geworden, der damals selbst teilgenommen hatte und Bundessieger geworden ist. Dieser hat sie auch gemeinsam mit ihren anderen Kollegen tatkräftig während der Ausbildung in jeder Phase unterstützt.

Victoria Brock sieht dem Wettbewerb entspannt entgegen: „Schauen wir mal, was es wird“, lautet ihr Motto. Zu verlieren hat die Landessiegerin auf jeden Fall nichts. Während sie momentan noch ein weiteres Jahr Berufserfahrung als Augenoptiker-Gesellin sammelt, ist die Meisterschule die nächste Stufe auf ihrer Karriereleiter.

Über den Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks PLW (Profis leisten was): In Europas größtem Berufswettbewerb treten seit 1951 junge Handwerker aus dem gesamten Bundesgebiet jährlich gegeneinander an, um die besten Gesellen eines Jahrgangs in rund 120 Wettbewerbsberufen zu ermitteln. Sie haben sich vorab auf Länderebene im „Halbfinale“ durchgesetzt, das von den zuständigen Handwerkskammern organisiert wird, bevor es zum „Finale“ auf Bundesebene geht. Im Augenoptikerhandwerk wird dies vom Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen durchgeführt.

Quelle: Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen/Bild: privat

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Bildungsministerium in M-V wirbt für...

Schwerin. Am 30. November präsentieren sich bei der 5. Landesweiten Schulmesse an der Universität Rostock... [zum Beitrag]

Arbeitgeber Land M-V mit „Most...

Schwerin. Das Land Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Das ist... [zum Beitrag]

Fachmesse vocatium informiert in...

Prenzlau. Welche Ausbildung ist die richtige für mich? Welches Studium passt zu mir? Wie kann ich ein... [zum Beitrag]

Der Hüter der Narva-Lichterkette

Angermünde. Schon als Kind war Thorsten Voß von allem fasziniert, was leuchtete und irgendwie mit Strom zu... [zum Beitrag]

Bauen & Wohnen

BAUEN & WOHNEN ist ein Ratgeber-Magazin mit praktischen Tipps, aktuellen News und interessanten... [zum Beitrag]

Arbeitsmarkt in der Uckermark bleibt...

Uckermark. Trotz der nach wie vor angespannten wirtschaftlichen Lage, bedingt durch Inflation,... [zum Beitrag]

Dynamische Entwicklung auf...

Schwerin. Im November ist die Zahl der Arbeitslosen in Mecklenburg-Vorpommern im Vergleich zum Vormonat... [zum Beitrag]

Programm zur Förderung von...

Schwerin. Ab dem 8. November können Bürgerinnen und Bürger in Mecklenburg-Vorpommern Anträge auf Förderung... [zum Beitrag]

Innenminister Christian Pegel...

Güstrow. 223 Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger der Polizei Mecklenburg-Vorpommern haben am 25.... [zum Beitrag]