Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Dokumentarfilm über Merkel feiert Deutschlandpremiere in Heimatstadt der Ex-Kanzlerin

Datum: 16.11.2022
Rubrik: Kultur

Templin. Der Dokumentarfilm „Merkel – Macht der Freiheit" feiert Deutschlandpremiere in der Heimatstadt der Ex-Kanzlerin. Am 22. November, wird der Dokumentarfilm „Merkel – Macht der Freiheit“ zwei Tage vor seinem Deutschlandstart seine offizielle Deutschlandpremiere in Templin feiern. „Wir freuen uns sehr, dass der Progress-Filmverleih die Heimatstadt der ehemaligen Kanzlerin als Ort für den Filmstart ausgewählt hat“, erklärt die Geschäftsführerin des Multikulturellen Centrums Templin (MKC) Kathrin Bohm-Berg, in dessen großen Saal der Film ab 19:30 Uhr aufgeführt wird. „Das betont die ostdeutschen Wurzeln der Kanzlerin, die auch in dem Film als einer der Gründe für ihren großen politischen Erfolg dargestellt werden“, fügt sie hinzu. Die Regisseurin Eva Weber nähert sich Angela Merkel mit Archivmaterial und einer Reihe von Interviews, die sie mit Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern der Kanzlerin führte. Zu ihnen gehören unter anderem Tony Blair, Hillary Clinton, Condoleezza Rice, Thomas De Maiziere, Roland Koch, Volker Schlöndorff oder Peer Steinbrück. Der Film erzählt auf diese Weise die erstaunliche Geschichte, wie eine dreifache politische Außenseiterin – als Frau, Wissenschaftlerin und Ostdeutsche – zu einer der erfolgreichsten Politikerinnen der Welt wurde. Angela Merkel selbst kommt nicht zu Wort. Anhand des Archivmaterials und der Interviews bietet der Film eine Reflexion ihres Lebens und ihrer Karriere, sowohl aus nationaler als auch internationaler Perspektive. Für den traditionsreichen Progress-Filmverleih – früher einziges Verleihunternehmen der DDR – ist dieser Film mit einem Neustart verbunden. In den letzten Jahren konzentrierte sich Progress auf die Zugänglichmachung des DEFA-Filmerbes und weiterer Filmkollektionen des 20. Jahrunderts (www.progress.film). Mit „Merkel – Macht der Freiheit“ nimmt das Traditionsunternehmen die Verleihtätigkeit wieder auf und wird künftig Dokumentar- und Spielfilme im Arthouse-Bereich veröffentlichen.

Termin: 22. November um 19:30 Uhr im Multikulturellen Centrum Templin

Quelle: Multikulturelles Centrum Templin

Foto: F. Sommer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Songwriter-Circle in Templin: Uwe...

Templin. Es ist das zehnte Mal, dass Uwe Kolberg Liedermacher zu sich einlädt und gemeinsam mit ihnen ein... [zum Beitrag]

Türen des Adventskalenders der TOG...

Neubrandenburg/Neustrelitz. Bereits zum 3. Mal haben die Künstler der TOG einen „singenden, klingenden... [zum Beitrag]

Advent im 3 Königinnen Palais auf...

Mirow. Das 3 Königinnen Palais auf der Schlossinsel in Mirow bietet in der nun bevorstehenden Adventszeit... [zum Beitrag]

„Die Geschichte der...

Prenzlau. Wer kennt noch Brehms Tierleben? Viele Kinder haben damals ihre ersten Tiere nicht im Zoo oder... [zum Beitrag]

Vortrag über Erlebnisse in Alaska...

Angermünde. Der Hobby Naturfotograf Torsten Westphal berichtet in dem NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger... [zum Beitrag]

Adventskonzert am 4. Dezember in...

Waren. Am 4. Dezember, singen die Chöre der St. Georgen-Kantorei um 17 Uhr in der Warener St.... [zum Beitrag]

Buchpremiere im Tabakmuseum Vierraden

Schwedt. In der Zusammenarbeit mit der Verlagsbuchhandlung Ehm Welk feiert das Tabakmuseum am 18. November... [zum Beitrag]

Kulturverein Thomsdorf zeigt...

Thomsdorf. Der Kulturverein Thomsdorf e.V. zeigt am 02. Dezember um 19 Uhr den deutschen Dokumentarfilm... [zum Beitrag]

Gemeinde Brüssow veranstaltet...

Brüssow. Am 18. November veranstaltet das Kulturhaus Kino Brüssow um 15:30 Uhr einen... [zum Beitrag]