Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Es wird woozelig - „Woozle Goozle“ im Bürgersaal Waren zu erleben

Datum: 12.01.2023
Rubrik: Kultur

Waren. Kurz vor dem Finale des großen Kindererfinderwettbewerbs lernt Woozle das Mädchen Leonie kennen. Sie ist furchtbar traurig, denn ihre Erfindung wurde gerade zerstört. Zu gerne würde sie nur fünf Minuten in die Vergangenheit reisen können, um alles wieder in Ordnung zu bringen. Glücklicherweise hat Woozle gerade die „Raum-Zeitmaschine 3001“ gebaut. Allerdings funktioniert die - typisch Woozle eben - nicht ganz so wie geplant. Versehentlich reisen die beiden viel, viel weiter zurück in der Zeit. Und los geht die verrückte Reise durch verschiedene Epochen unserer Zeitgeschichte. Schaffen es Woozle und Leonie wieder zurück in die Gegenwart? Und retten die beiden am Ende Leonies Erfindung? In dieser aufregenden Mischung aus Schauspiel, Tanz und Musik gibt es natürlich viel zu erleben, zu lernen und zu lachen. Und so erwartet die Zuschauer am 29. Januar um 15 Uhr im Bürgersaal wieder ein lustig-spannendes Abenteuer mit vielen witzigen Figuren, einer verspielten Inszenierung und einem ausgefuchsten Bühnenbild. Und wie sich das für ein echtes Woozical gehört, gib es auch eine Menge toller Songs, die Woozle und seine Weggefährten zum Besten geben.

Karten für „Woozle Goozle – Das Woozical“ gibt es in der Waren (Müritz)-Information (Tel.: 03991 –747790), an allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie kontaktlos unter www.buergersaal-waren.de

Ticketpreise: Normal: 28,40 €

                   Kinder (0-13 Jahre): 24,90€

Quelle/Foto: Waren (Müritz) Kur- und Tourismus GmbH

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


"Alice im Wunderland" am 28. Januar...

Prenzlau. Alle großen und kleinen Freunde des "Kinderspaß im Kloster" sind wieder am 28. Januar um 16 Uhr,... [zum Beitrag]

Carmen-Maja Antoni zu Gast im...

Neubrandenburg. Alt und Jung. Mutter und Tochter mit amüsanten Geschichten ums Älterwerden. Zwei... [zum Beitrag]

Frieda Braun mit kuriosem...

Waren. Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt? Welche heimischen... [zum Beitrag]

Im Brüssower Kulturhaus laufen...

Brüssow. Auch in diesem Jahr lohnt sich der eine oder andere Besuch im Brüssower Kino. Am 13. Januar... [zum Beitrag]

Schwedter Galerie am Kietz hält...

Schwedt. Vom 04. Februar bis zum 16. März präsentieren sich Mitglieder des Kunstverein Schwedt e.V. in... [zum Beitrag]

3. Fête de la Musique in Neustrelitz...

Neustrelitz. So auch wieder mit der Fête de la Musique, in diesem Jahr zum dritten Mal in Neustrelitz, am... [zum Beitrag]

Gesangsduo aus Altentreptow vertritt...

Altentreptow/Berlin. Das ist schon eine besondere Auszeichnung: Ein Gesangsduo aus Altentreptow wird das... [zum Beitrag]

„Alle Kassen, auch privat“ bald im...

Waren. Willkommen in einem ganz normalen Tag, in einer ganz normalen Hausarztpraxis! Das Wartezimmer... [zum Beitrag]

Ausstellung „MeiN|Bild“ in...

Neubrandenburg. Die beliebte Ausstellung „meiN|Bild“ endet am 8. Januar. Von Mittwoch bis einschließlich... [zum Beitrag]