Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Am 26. März startet die Blumberger Mühle in die Saison 2023

Partner und Mühlen-Team stellen Projekte vor

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 16.01.2023
Rubrik: Gesellschaft

Angermünde. Das schafft man nicht von heute auf morgen. Eine Kooperation wie sie jetzt in der Blumberger Mühle präsentiert wurde, muss wachsen, das braucht Vertrauen, Sympathie und kontinuierliche Zusammenarbeit.

Diese Partner waren neben dem NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, die Stadt Angermünde, der Tourismusverein Angermünde e.V. sowie die Ranger*innen der Naturwacht Brandenburg. Auch in diesem Jahr wollen die Partner gemeinsam Projekte durchführen. Einige wurden während des Treffens vorgestellt.

Vorfreude herrscht bei einem Projekt, das in diesem Jahr vermutlich noch nicht komplett umgesetzt werden kann. Nichtsdestotrotz ist es herausragend. Es ist ein Pilotprojekt und wäre das erste seiner Art, wenn es denn mal installiert ist. Vor dem Eingangsbereich der Blumberger Mühle soll eine Lade- und Servicestation für Fahrräder und E-Bikes entstehen. Ausgestattet unter anderem mit einer PV-Dach-Anlage, Akkuspeicher und Reparatursäule könnte Mobilität nicht nachhaltiger sein. Um Nachhaltigkeit insbesondere beim Tourismus ging es auch den Kooperationspartnern.

Und auch die Angebote der Blumberger Mühle sind wieder spannend und interessant. Saisonstart ist am 26. März. Vor allem die Angermünder Mädchen und Jungen können sich auf den 1. Juni freuen, zusammen mit der Stadt Angermünde wird zu einem Kinderfest geladen. Das NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle verfügt über circa 200 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 14 Hektar Naturerlebnislandschaft und noch einmal etwa 200 Hektar, auf denen Teiche bewirtschaftet werden. In der Blumberger Mühle gibt es ein Restaurant, in dem gern mit regionalen Zutaten gekocht wird. Kamen vor Corona circa 34 000 Besucher sind es im vergangenen Jahr 24 000 Besucher gewesen. Damit ist man in der Blumberger Mühle sehr zufrieden.


 


 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kooperation des...

Prenzlau. Für weitere zwei Jahre wurde jetzt in Prenzlau die Zusammenarbeit des City-Management-Beirats... [zum Beitrag]

158 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle seit Freitag um 158 erhöht.... [zum Beitrag]

Prenzlau bekommt einen Verkehrsgarten

Prenzlau. Verkehrserziehung kann gar nicht früh genug beginnen. Das sieht man auch in Prenzlau so. Dort... [zum Beitrag]

Nachschlag - Das Beste kommt noch!

Januar 2023 [zum Beitrag]

Prenzlauer Feuerwehr zieht Bilanz

Prenzlau. Ein Horrorszenario: Es brennt und die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr... [zum Beitrag]

UM.tv 27.01.2023

Themen: Uckermärkische Bauern ziehen Bilanz. Der Jahresrückblick 2022 bei UM.tv Teil... [zum Beitrag]

Kinderfasching am 19. Februar im...

Waren. Am 19. Februar ist es soweit: Unter dem Motto „Ein Kessel Buntes“ kehrt der Kinderfasching des CCW... [zum Beitrag]

Schwanenteich wird von Kraut befreit

Neubrandenburg. Damit der Neubrandenburger Schwanenteich frei von Gewächs ist, musste er entkrautet... [zum Beitrag]

UM.tv 03.02.2023

Themen: Dorf in der Uckermark hat Fitness-Studio zu bieten. Jugendliche erleben spannende Reise nach... [zum Beitrag]