Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Prenzlau organisiert WinterMeile mit Heimatshoppen, gastronomischen Highlights und Feuershow

Datum: 18.01.2023
Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau. Am 27. Januar ist es endlich wieder soweit: Die erste Open-Air Veranstaltung 2023 startet. „Und das mit einem Winter-Sale in den Geschäften beim Heimatshoppen und leckeren Speisen und Getränken, die unsere Gastronomen vorbereiten“, kündigt City-Managerin Susanne Ramm an. Mit dabei sind das „Sempre Roma“, „ich-will-cocktails“, das Steakhaus DOM und die Hoffleischerei Güstow mit Schwein am Spieß. „Außerdem kommt der Schausteller mit Langos, Knobi-Brot, Süßigkeiten und der beliebten Kindereisenbahn. Für Unterhaltung sorgen Silvio Grensing vom SG Entertainment, die Walking-Acts Olaf mit der Schneekönigin und die Rethra-Feuercrew mit einer tollen Feuershow. Die Schwanenkönigin zieht unsere Weihnachtstombola-Gewinner für die Hauptpreise und wärmende Schwedenfeuer und Feuerschalen sorgen für eine tolle Atmosphäre.“ Das alles – wie auch sonst alle Feste und Meilen -  wären, so Ramm, nicht ohne Unterstützer möglich. Die Sparkasse Uckermark, die VR-Bank Uckermark-Randow, die Wohnbau und die Wohnungsgenossenschaft Prenzlau, die dem Geschäftsstraßenbeirat der Stadt angehören, werden an diesem Tag auch die Kooperationsvereinbarung für die nächsten zwei Jahre unterzeichnen.

Susanne Ramm hat noch zwei wichtige Hinweise: „Wer in der Woche vom 20. bis 27. Januar in den teilnehmenden Geschäften shoppen geht, kann sich über Getränke-Gutscheine für die WinterMeile freuen. Außerdem möchten wir an diesem Tag das leerstehende Geschäft - ehemals Sporthaus Marquardt - beleben. Interessierte, die sich dort präsentieren wollen – egal, ob mit Kunst, Handwerk, als Verein oder Gewerbetreibender – können sich bis zum 20. Januar beim Citymanagement melden unter 03984 75165 oder per Mail an gsm@prenzlau.de. Wir freuen uns auf tolle Ideen!“

Quelle: Stadt Prenzlau

Foto: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


158 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle seit Freitag um 158 erhöht.... [zum Beitrag]

UM.tv 03.02.2023

Themen: Dorf in der Uckermark hat Fitness-Studio zu bieten. Jugendliche erleben spannende Reise nach... [zum Beitrag]

182 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

WinterMeile mit Heimatshoppen lockte...

Prenzlau. Die erste Open-Air Veranstaltung des Jahres 2023 lockte viele Besucher in die Innenstadt. Denn... [zum Beitrag]

350 Kilo schwere Bronze-Statue hat...

Neubrandenburg. Er ist immer noch in einem Stück. Vor fast genau einem Jahr hatten unbekannte Täter den... [zum Beitrag]

Polizei bietet Fahrradcodierungen in...

Prenzlau. Auch in diesem Jahr wird es wieder Termine für Fahrradcodierungen durch die Polizei geben. Diese... [zum Beitrag]

Extrem-Frühchen: Anhörung im...

Neubrandenburg. Im Kampf um die weitere Behandlung extrem kleiner Frühgeborener am... [zum Beitrag]

1916 in Fürstenwerder gemaltes...

Fürstenwerder. Auf dieses Paket wurde sehnsüchtig gewartet. Es hat eine lange Reise hinter sich. Immerhin,... [zum Beitrag]

Mit Hund und Katze in den Urlaub:...

Uckermark. In vielen Bundesländern sind die nächsten Schulferien bereits in Sicht. Den ein oder anderen... [zum Beitrag]