Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Erstes „JanuarSingen“ an den ubs – Bühne frei für Unternehmen aus der Uckermark

Datum: 18.01.2023
Rubrik: Kultur

Schwedt. Als Song Contest für regionale Unternehmen sollte das neue Format bereits im letzten Jahr stattfinden, musste pandemiebedingt aber verschoben werden. Jetzt heißt es endlich am 28. Januar: „Bühne frei, für einen Song Ihrer Wahl“! Gemeinsam mit der Schauspielerin Alexandra-Magdalena Heinrich hebt Schauspieldirektor Tilo Esche ein neues Projekt aus der Taufe, dass garantiert Farbe in einen etwas tristen Monat bringen wird. Als heiterer Wettbewerb zwischen Gesangstalenten uckermärkischer Unternehmen verspricht das „JanuarSingen“ einen Abend voller Spaß auf, vor und hinter der Bühne, der die Wirtschaftskraft der Region einmal von einer anderen Seite aus beleuchtet und durchaus  das Potential besitzt, Kult zu werden. Es gilt, die Konkurrenz auszustechen und ein neugieriges Publikum mit dem gelungensten Auftritt und dem kreativsten Outfit zu überzeugen. Als Gewinn winkt die „Goldene Wruke“ und ein Publikumspreis, zudem werde alle teilnehmenden Unternehmen ein Jahr lang auf der Webseite der Uckermärkischen Bühnen präsentiert.

Als TeilnehmerInnen haben sich bisher Teams des Uckermärkischen Bildungsverbundes, der Big-Automobile GmbH, der WOBAG, der Stadtwerke Schwedt GmbH, der MVL GmbH Schwedt, der Kita „Gänseblümchen“ Passow, der Physiotherapie Steffen Müller sowie verschiedene Freiberufler angemeldet. Die musikalische Begleitung übernimmt eine vierköpfige Band um den musikalischen Leiter Tom van Hasselt, als Backgrund-Sängerinnen unterstützen stimmgewaltig Katarzyna Kluczna, Theresa Löhle und Paulina Wojtowicz. Letztere übernimmt zudem zusammen mit Schauspieldirektor Tilo Esche die Moderation des Abends.

Für Kurzentschlossene sind noch bis zum 24. Januar Anmeldungen bei Alexandra-Magdalena Heinrich unter Tel. 0176 6843 7146 oder per E-Mail au@theater-schwedt.de möglich.

Termin: 28. Januar um 20 Uhr, Kleiner Saal - mit anschließender Aftershow-Party

Tickets online oder an der Theaterkasse unter Tel. (03332) 538 111 oder per E-Mail kasse@theater-schwedt.de

Quelle/Foto: Uckermärkische Bühnen Schwedt

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


"Alice im Wunderland" am 28. Januar...

Prenzlau. Alle großen und kleinen Freunde des "Kinderspaß im Kloster" sind wieder am 28. Januar um 16 Uhr,... [zum Beitrag]

Bewegender Start ins neue Jahr mit...

Neubrandenburg/Neustrelitz. Das neue Jahr ist da und gemeinsam startet das TOG nun in die zweite Hälfte... [zum Beitrag]

Es wird woozelig - „Woozle Goozle“...

Waren. Kurz vor dem Finale des großen Kindererfinderwettbewerbs lernt Woozle das Mädchen Leonie kennen.... [zum Beitrag]

Gesangsduo aus Altentreptow vertritt...

Altentreptow/Berlin. Das ist schon eine besondere Auszeichnung: Ein Gesangsduo aus Altentreptow wird das... [zum Beitrag]

Im Brüssower Kulturhaus laufen...

Brüssow. Auch in diesem Jahr lohnt sich der eine oder andere Besuch im Brüssower Kino. Am 13. Januar... [zum Beitrag]

Neue Ausstellung in Schwedter...

Schwedt. Die Deutschen erinnern sich vor allem an die letzten Kriegsmonate im Winter 1944/45. Nahezu 50... [zum Beitrag]

Jetzt wird im Templiner MKC getanzt

Templin. Das Multikulturelle Centrum Templin (MKC) will in diesem Jahr gemeinsam mit Kooperationspartnern... [zum Beitrag]

„Alle Kassen, auch privat“ bald im...

Waren. Willkommen in einem ganz normalen Tag, in einer ganz normalen Hausarztpraxis! Das Wartezimmer... [zum Beitrag]

3. Fête de la Musique in Neustrelitz...

Neustrelitz. So auch wieder mit der Fête de la Musique, in diesem Jahr zum dritten Mal in Neustrelitz, am... [zum Beitrag]