Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Lehrkräfte in M-V werden zukünftig schneller eingestellt

Datum: 20.01.2023
Rubrik: Wirtschaft

Schwerin. In Mecklenburg-Vorpommern sollen vom 1. Februar an Lehrkräfte und unterstützende pädagogische Fachkräfte (upF) schneller an Schulen eingestellt werden. Darauf haben sich die Partnerinnen und Partner des „Bildungspaktes für Gute Schule 2030“ in ihrer jüngsten Verhandlungsrunde geeinigt. Das Bewerbungs- und Einstellungsverfahren wird gestrafft und beschleunigt, damit freie Stellen schneller besetzt werden können. Vom Zeitpunkt der Bewerbung bis zum Arbeitsvertrag ist ein Zeitraum von sechs Wochen vorgesehen. Damit verkürzt das Land die Verfahrensdauer um mehr als die Hälfte. Das Land unterstützt Schulleitungen zudem mit einer praktikablen Handreichung, die ein ordnungsgemäßes und rechtssicheres Verfahren gewährleisten soll.

Mit dem „Bildungspakt für Gute Schule 2030“ gehen die Landesregierung, Gewerkschaften und Verbände gemeinsam neue Wege bei der Lehrergewinnung. Das Bildungsministerium, der Deutsche Gewerkschaftsbund Nord (DGB Nord), die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft MV (GEW MV) und der Deutsche Beamtenbund MV (dbb MV) mit dem Verband Bildung und Erziehung MV (VBE MV), dem Philologenverband MV und dem Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung, Landesverband MV (BvLB MV), haben sich darauf verständigt, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, ausreichend Lehrkräfte für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern zu finden, zu halten und auszubilden.

Ergebnisse der Verhandlungen im Überblick:

- genaue und eindeutige Beschreibung des Bewerbungs- und Einstellungsverfahrens
- präzise Festlegung der zeitlichen Abläufe des Verfahrens
- klar definierte Gruppenzuordnung der Bewerberinnen und Bewerber für die Auswahl
- Festschreibung der praxisorientierten Grundsätze für die Bewerbung und Auswahl von Personen mit ausländischer Qualifikation als Lehrkraft
- Bei Ausschreibungen zum 1. August oder 1. Februar eines jeden Jahres kann den Lehrkräften, die nicht ausgewählt worden, jedoch grundsätzlich geeignet sind, eine andere Stelle ohne weitere Ausschreibung angeboten werden.
- Als unterstützende pädagogische Fachkräfte können auch Personen mit staatlich anerkannten Ausbildungsabschlüssen, die nicht im Kindertagesförderungsgesetz genannt sind, und pädagogisch geeignet sind, eingestellt werden.
- Fortbildungsveranstaltungen für Schulleitungen, bevor die Regelungen in der Handreichung angewendet werden
- Inkrafttreten in Form eines Erlasses zum 1. Februar 2023

Quelle: Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung

Foto: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Energieberatungen in M-V gefragt wie nie

Schwerin. Die Landesenergie- und Klimaschutzagentur Mecklenburg-Vorpommern konnte in 2022 die Zahl der... [zum Beitrag]

Dickere Lohntüten für die, die das...

Uckermark. Egal, ob Häuserfassade, Küchenwand oder Kratzer auf der Kühlerhaube beim Auto: Maler und... [zum Beitrag]

ErzieherInnen-Ausbildung ist...

Schwerin. Die zweijährige, vollzeitschulische Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher an einer... [zum Beitrag]

Bauern sehen vielen...

Haßleben. Es könnte wirklich mehr regnen. Da waren sich die Gastgeber und Gäste einer Veranstaltung, die... [zum Beitrag]

Internationale Grüne Woche - M-V zum...

Schwerin. Nach der coronabedingten Pause steht die Internationale Grüne Woche 2023 in den Startlöchern.... [zum Beitrag]

Bauen und Wohnen

BAUEN & WOHNEN ist ein Ratgeber-Magazin mit praktischen Tipps, aktuellen News und interessanten... [zum Beitrag]

Aktuelle Arbeitsmarktlage im...

Uckermark. Die angespannte wirtschaftliche Lage, bedingt durch Inflation, Energiekrise und weitere Folgen... [zum Beitrag]

Personalsicherung: Neue...

Schwerin. Das Kabinett hat heute eine neue „Allgemeine Laufbahnverordnung“ (ALVO) beschlossen. Mit der... [zum Beitrag]

IG Bau fordert mehr Kontrollen auf...

Uckermark. Schwarze Schafe auf dem Bau: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat... [zum Beitrag]