Folge: UM.tv-Sondersendung

Uckermark. Zahlreiche Eltern von Kita- und Schulkindern sind ab Mittwoch mit der Aussetzung der Schulpflicht und Betreuung ihrer Kinder konfrontiert. Der gesellschaftliche und wirtschaftliche Stillstand in Deutschland, um den Corona-Virus COVID-19 möglichst erfolgreich zu bekämpfen, stellt alle Uckermärkerinnen und Uckermärker täglich vor neue Herausforderungen. Dabei treiben sie zahlreiche Fragen um, auf die sie Antworten suchen.

Henryk Wichmann (CDU), zweiter Beigeordneter im Landkreis Uckermark, sind viele davon bereits bekannt. Beispielsweise jene zu der Notfallbetreuung in Kitas und Schulen. Als Dezernent, in dessen Zuständigkeit die Bereiche Arbeit, Soziales, Gesundheit, Jugend und Bildung fallen, gehört er momentan zu den kompetentesten Ansprechpartnern in der Uckermark. Der Uckermark Kurier konnte ihn für einen Live-Chat gewinnen. Dieser Chat kann am Mittwoch zwischen 11.00 und 11.30 Uhr auf unserer Internetseite live verfolgt werden.